Was ist Ambulante Betreuung?

Eigenständiges Leben

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum ein Lebenslauf eines Menschen manchmal aus dem Gleichgewicht gerät. Es gibt unterschiedliche Krankheitsbilder, welche zwar ein selbständiges Leben im eigenen Zuhause ermöglichen, jedoch Unterstützung durch ein Team für Ambulant Betreutes Wohnen benötigt. Anderenfalls wäre die Person entweder gefährdet oder würde nicht aus eigener Kraft wieder zurück in ein soziales Leben finden.

Sozial betreut im persönlichen Umfeld

Wir sind vor Ort

Im Ambulant Betreuten Wohnen sind wir für volljährige Menschen da, welche

  • eine psychische Erkrankung haben
  • oder an einer Suchterkrankung leiden
  • oder eine geistige Einschränkung sowie Lernbehinderung

aufweisen. Auch Personen mit Doppeldiagnosen werden von uns unterstützt und betreut. Die langfristigen oder chronischen Krankheitsbilder sind so schwerwiegend, dass sie den alltäglichen Ablauf im Leben einschränken.

Wir unterstützen bei den Formalitäten

Antrag Betreuung

Wir klären welche Möglichkeiten es gibt und entscheiden mit den Betroffenen über die Nutzung der bewilligten Stunden durch die Sozialhilfe und Helfen bei den Anträgen. Wir besprechen jeden einzelnen Fall individuell mit dem Klienten, bei Bedarf beziehen wir Angehörige, Fachärzte und Betreuer mit ein.

Nach Klärung aller Formalien besprechen wir weitere medizinische und pflegerische Maßnahmen und Hilfestellungen, damit wir Sie zu Hause im Alltag unterstützen können. Zusätzlich binden wir in Beratungsgesprächen betroffene Angehörige und das Umfeld stark mit ein, damit sich die Lebensqualität aller Beteiligter verbessert.

Individuelle Maßnahmen & Unterstützung

Unsere Aufgaben

  • Überwiegend Betreuung im häuslichen Umfeld
  • Begleitung bei Aktivitäten außerhalb
  • Gemeinsame Besuche von öffentlichen Plätzen wie Kaffees oder Restaurants
  • Begleiten zu sozialen Treffpunkten
  • Kontakt am Arbeitsplatz
  • Mögliche Teilnahme an Gruppen im APD Ambulanter Pflegedienst

Leistungen

Ambulant Betreutes Wohnen